Suchmaschinen­optimierung für ein besseres Ranking

Such­ma­schi­nen­­op­ti­mie­rung für ein bes­se­res Ran­king da­mit Sie bei Goog­le & Co. bes­ser ge­fun­den wer­den.
Re­gio­na­le und Über­re­gio­na­le Such­­ma­­schi­­nen­­­op­­ti­­mie­­rung für Ih­re Pro­­duk­­te und Leis­tun­gen.
Suchmaschinenoptimierung, oder abgekürzt SEO ist ein Teil einer Online-Marketing-Strategie, um das Ranking in Such­maschinen zu verbessern. SEO steht für Search Engine Optimization. Eigentlich ist der Begriff falsch, denn es wird nicht die Suchmaschine optimiert, sondern die Website wird so optimiert, dass sie bei Google und Co besser gefunden werden.

(SEO) Die Google – Such­­ma­­schinen­op­ti­mierung ist also die Ver­bes­serung der Auf­­find­­bar­keit Ihrer Website durch gute Po­si­tio­nierungen zu re­le­­van­ten Such­­an­­fra­gen. Bei SEO gibt es ein Viel­zahl von Op­­ti­­mie­rungs­­mög­­lich­­kei­ten.

Bei Google besser gefunden werden !​

Bei Google besser gefunden werden

Wir bieten professionelle Suchmaschinenoptimierung an. Unser SEO ist verständlich & günstig!

Mit aktuell ( Stand September 2020 )

0
Schlüs­sel­wör­ter

sind un­se­re Kun­den bei Goog­le auf Sei­te 1

Davon BUNDESWEIT

0
Schlüs­sel­wör­ter

bei Goog­le auf Sei­te 1

Im Durschschnitt sind 

0

von 10 Schlüs­sel­wör­ter

REGIONAL bei Goog­le auf Sei­te 1

Suchmaschinenoptimierung - Professionell und dennoch bezahlbar

Seit 2009 beschäftigen wir uns neben der Erstellung von Websites mit dem Thema Auf­findbarkeit bei Google. Als selb­stän­diger Media­be­rater und Re­gional­leiter für drei verschiedene Agen­turen wurden sehr vie­le klei­ne,- und mit­tel­stän­dische Be­triebe be­sucht und die Mö­­glich­kei­ten für mehr potentielle Kunden auf deren Website aufgezeigt.

Mit SEO gibt es keine "Klick" und Besucher-Limits

Neben der klassischen Google – Werbung gibt es noch eine weitere Möglichkeit, ein gutes Ranking bei Google zu erreichen und zwar mit Such­ma­schinen­op­ti­mierung.

Im Gegensatz zur traditionellen Googlewerbung (GOOGLE ADS) haben Sie bei einer SEO – Kampagne kein Klick-Limit. Bedeutet, dass Sie so viele Besucher wie auch immer auf Ihre Webseite kommen können und Ihre Einblendung verschwindet nicht.

In den vielen Be­ratungs­ge­sprächen und Vorab-Analysen wurde schnell klar, dass Un­ter­nehmer, die ihre Website selber mühevoll erstellt haben, oft eine tolle Homepage haben, aber bei Google nicht gefunden werden. Wir helfen Ihnen weiter und zwar zu einem fairen Preis.

Professionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO)​

SEO ist kein Sprint, sondern ein Marathon

Eine Website bei Google auf die vordersten Positionen zu bringen ist ein mittel- bis langfristiger Weg. Er ist zeitintensiv, langwierig und kom­pli­ziert.  Es gibt Hunderte von Ver­bes­serungs­auf­gaben die über ei­nen län­geren Zeit­raum Monat für Monat abgearbeitet werden müssen. Es ist also nicht damit getan. einmalig alles richtig zu optimieren und dann war`s dass…. 

Mit Such­ma­schinen­op­ti­mierung nicht nur Positionen verbessern sondern danach auch halten.
Dabei werden Ihre Vorgaben stets individuell und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ebenfalls mit eingearbeitet.  Wird dieses Ziel dann erreicht, ist es umso wichtiger, diese Positionen zu halten, denn die Konkurrenz schläft nicht. Sie sollten also die Budgetierung der SEO-Maßnahmen als essenzielle und dauerhafte Investition einplanen.

Durch Such­maschinen­optimierung bei Google & Co. gefunden werden

0 %
Klickverhältnis
0 %

Studie: Datensatz mit über einer Milliarde Klicks

Was bedeutet diese Statistik? 

Sie kennen die Seite von Google. Sobald Sie eine Suchanfrage gestartet haben, werden Ihnen die Suchergebnisse angezeigt. Davon sind die ersten, maximal vier Positionen mit Werbung belegt (Google ADS). Danach erfolgt der sogenannte organische Bereich. Nach dieser Studie mit einer Milliarde Klicks haben 6,79 % auf die Werbung der Firmen geklickt, der Rest und das sind 93,21 % auf die Suchergebnisse im organischen Bereich. Daher ist es sehr wichtig, gute Positionen im organischen Bereich zu erreichen. 

Werde ich denn bei Google auch gefunden?

Die große Frage stellt sich also immer wieder: Werde ich denn bei Google mit meiner Homepage auch gefunden? Zunächst sei hier erwähnt, dass die noch so schönste und tollste Website Ihnen nichts bringt, wenn Sie bei Google nicht gefunden wird. FALSCH ! Denn es gibt auch Unternehmen, die Ihre Homepage nur aus Imagegründen ins Netz stellen. Die kleinen,- und mittelständischen Unternehmen möchten jedoch schon eine gute Position bei Google und Co erzielen um Neukunden zu gewinnen.

SEO fordert über 200 Bearbeitungspunkte

Auch hier gilt der Grundsatz: Was nützt mir eine schöne Homepage, wenn ich bei Google nicht gefunden werde. Um bei den Suchmaschinen ganz oben mit dabei zu sein, gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Bitte beachten, dass die nachfolgenden Ausführungen sehr vereinfacht erklärt werden. Selbstverständlich gibt es viele Pro und Contra Argumente und weitere Vorgehensweisen, wie SEO – Kampagnen aufgesetzt werden.

suchmaschinenoptimierung-adwords2
Wenn wir uns eine Seite von Google mal ansehen, erscheinen auf den ersten Positionen bis zur maximal vierten Position Werbeanzeigen. Wie kommt es dazu ? Der Unternehmer (nicht der User) zahlt dafür, dass ein potentieller Kunde, wenn er bei Google nach einer Leistung oder Produkt sucht, oben bei den ersten Positionen steht, um dann angeklickt zu werden.

Die Einblendung selbst kostet erstmal dem Unternehmer nichts.  Nehmen wir als Beispiel die Schreinerei Müller. Die Schreinerei Müller möchte, wenn ein potentieller Kunde bei Google „Schreinerküche“ oder „Küche vom Schreiner“ eingibt, ganz oben mitspielen.
Google - Einblendungen kosten nichts, aber die Klicks

Klar, denn wer bei Google diesen Begriff eingibt, will wahrscheinlich richtig Geld ausgeben und keine Küche von der Stange kaufen. Deshalb sagt Schreiner Müller zu Google: „Hey Google, immer dann, wenn ein User „Schreinerküche“ oder „Küche vom Schreiner“ in meiner Region eingibt, möchte ich “oben” eingeblendet werden.

Die Konkurrenz möchte auch "oben" stehen

Klingt ja alles toll, nur haben Sie das Problem, dass auch die Konkurrenz so denkt. Auch die Schreinerei Meier, Huber und Schmidt möchte „ganz oben“ mit dabei sein. Wer wird also ganz oben auf Position 1 und wer auf Position 4 stehen ? Oder werden Sie vielleicht trotz aller richtigen Parameter gar nicht eingeblendet ?

Hier beginnt das Prinzip von Google ADS . Wer mehr für den Klick bietet, wird weiter oben stehen. Wo fängt dieser Preiskampf an und wo hört das Ganze auf? Natürlich gibt es noch viele weitere Parameter, weshalb eine Homepage letztlich ganz oben steht oder „nur“ auf Position 4 oder gar ganz unten bei Google, wo noch mal Werbeanzeigen stehen. So kann es z.B. auch sein, dass eine Website so gut programmiert und suchmaschinenfreundlich erstellt wurde, dass trotz niedrigerem Gebot die Website ein besseres Ranking hat als eine Homepage, die für den speziellen Suchbegriff mehr budgetiert hat.

Es wäre ja fatal, wenn dieser Preiskampf ohne Limit stattfinden würde. So haben Sie die Sicherheit, dass Sie nie mehr zahlen, als was Sie auch ausgeben möchten. Wenn Sie mit einer Agentur zusammenarbeiten, oder selbst Google ADS Anzeigen schalten, geben Sie Google ein monatliches Limit vor.

300,00 Euro im Monat = 10,00 Euro / Tag

Sie werden also am ersten bis zum letzten Tag so oft eingeblendet, bis tgl. Ihre 10,00 Euro „verklickt“ wurden. Wenn Sie also ein Schlüsselwort (Key) haben, dass relativ teuer ist , kann es sein, dass schon morgens um 09.00 Uhr Ihr Tagesbudget aufgebraucht ist. Und hier handelt es sich nur um ein Schlüsselwort. Bedeutet also, wenn Sie die üblichen Schlüsselwörter einer Schreinerei wählen, können Sie also davon ausgehen, dass ihr Budget schneller weg ist als gedacht. Der Umkehrschluss ist aber natürlich auch, dass auch die User tatsächlich auf ihrer Website waren.

Wenn Sie also vorhaben, Google ADS einzusetzen, dann ist es enorm wichtig, potentielle Kunden auf Ihrer Homepage auch zu überzeugen. Eine Website, die eine Küche aus alten Zeiten zeigt und wenig Textbeschrieb hat, wird wohl gegenüber einer Homepage, die viele verschiedene Küchen mit Detailfotos, Erklärungen zu Ausstattungen u.v.m. aufweist, wohl keine Chance haben.

Agenturen, die Ihnen Google ADS anbieten. 

Angenommen Sie haben sich dazu entschlossen im Monat 300,00 Euro auszugeben – mehr soll es aber auch nicht sein, so behalten Agenturen im Regelfall 35% – 45 % des Budget für die Bearbeitung ein. Die Google Ads – Kampagne muss von einem Kampagnen-Manager aufgesetzt und auch überwacht werden. Bei 300,00 Euro und 40 % Agenturleistung verbleiben also 120,00 Euro bei der Agentur. Bei einem durchschnittlichen Stundenlohn von ca: 120,00 Euro sind wir bei max. einer Stunde Arbeit pro Monat, was ein Kampagnen-Manager für Ihre Google-Werbung aufbringt. Die Qualität der Arbeit sollten Sie selber einschätzen können.

Worüber Sie sich aber noch mehr Gedanken machen sollten ist die Tatsache, dass nach der oben stehenden Berechnungsgrundlage Ihr monatliches Budget nicht mehr 300,00 Euro beträgt, sondern 180,00 Euro. Das sind dann in unserem Rechenbeispiel nur noch 6,00 Euro pro Tag. Achten Sie also bei Verträgen mit Agenturen darauf, was an Agenturleistung verlangt wird und was das tatsächliche Werbebudget ist.

suchmachinenoptimierung-google2

Mit der Optimierung der eigenen Homepage besser gefunden werden!

Wie bereits erläutert, ist SEO ( Search Engine Optimization) ein sehr wichtiger Bereich einer erfolgreichen Homepage. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie SEO oder SEA für Marketingmaßnahmen verwenden. Eine Website sollte immer Google-Konform gestaltet und pro­grammiert werden. Schließlich hat Google einen Marktanteil von ca: 90 % . Haben Sie schon mal jemanden gehört, der „bing`t“ ? Eher doch „googelt“ !

Eigentlich müsste es Websiteoptimierung oder Homepageoptimierung heißen​

Bei Suchmaschinenoptimierung wird nicht die Suchmaschine optimiert, sondern die Homepage. Eigentlich müsste es Websiteoptimierung oder Homepageoptimierung heißen. Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es neben den essentiellen Optimierungsmaßnahmen oft um kleine Änderungen an Teilbereichen Ihrer Website. Jede kleine, positive Änderung an der Website trägt dazu bei Ihre Website in organischen Suchergebnissen erheblich zu verbessern.

Bei SEO zahlen Sie keinen Cent an Google

Im Gegensatz zu Google ADS zahlen sie bei SEO keinen Cent an Google ! Sie investieren einen Betrag “X” in die SEO – Fertigkeiten Ihres Optimierers, der sich darum kümmert, Ihr Ranking bei Google zu verbessern. Dabei ist die Zusammenarbeit zwischen Unternehmer und Webmaster enorm wichtig. Es muss klar herausgearbeitet werden, mit welchen Schlüsselwörtern man ein gutes Ranking erzielen will. Um es gleich vorneweg zu beschreiben: Es gibt über 200 Punkte im Bereich SEO, die zu beachten sind.

SEO – Maßnahmen zahlen sich mittel,- und langfristig aus

SEO – Maß­nah­men zah­len sich mit­tel,- und lang­fris­tig aus. Die SEO – Maß­nah­men wer­den Step by Step ab­ge­ar­bei­tet. Dann wird ge­prüft, ob sich die Op­ti­mie­rungs­maß­nah­men beim Ran­king be­merk­bar ge­macht ha­ben. Op­ti­ma­le Ein­stel­lung in der Goog­le Se­arch Con­so­le, Web­site-Op­ti­mie­rung, gleich­lau­ten­de Por­tal­ein­trä­ge, Pfle­ge des Goog­le My Busi­ness Ac­counts tra­gen we­sent­lich da­zu bei, dass Sie mit Ih­rer Web­site mit­tel,- und lang­fris­tig im or­ga­ni­schen Be­reich oben mit da­bei sind.

Planen Sie Ihr Suchmaschinenoptimierung - Budget langfristig ein
Wenn Sie sich für SEO – Maß­nah­men ent­schei­den, soll­ten Sie das mo­nat­lich Ih­nen zur Ver­fü­gung ste­hen­de Bud­get auch wirk­lich lang­fris­tig auf die nächs­ten Jah­re, ei­gent­lich so lan­ge wie Sie Ih­re Web­site auch on­line ste­hen ha­ben, ein­pla­nen. War­um? Weil an­de­re Un­ter­neh­men, die auch SEO – Op­ti­mie­rer ans Werk las­sen auch in den nächs­ten Jah­ren im or­ga­ni­schen Be­reich oben mit da­bei sein wol­len. Der gro­ße Vor­teil ge­gen­über SEA ( Goog­le ADS ) ist, dass es kei­ne Rol­le spielt, wie oft sie an­ge­klickt wer­den. Des­halb geht un­se­re Emp­feh­lung klar in Rich­tung Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung (SEO).
Und was kostet Suchmaschinenoptimierung (SEO) nun ?
Pauschal kann man keinen Betrag ansetzen, da im Vorfeld viele Dinge geklärt werden müssen. Welche Ziele verfolgen Sie? Wie ist die Konkurrenzsituation? Welche Schlüsselwörter sollen optimiert werden? Im Gegensatz zu vielen Portalen die auf Ihren Internetseiten schreiben, dass Agenturen die bereits ab 300,00 Euro im Monat SEO anbieten unseriös wären, setzen wir klar dagegen.

Wenn Sie sich unsere Statistik ansehen und dazu noch die Referenzschreiben durchlesen, werden Sie schnell feststellen, dass man auch mit einem monatlichen Budget ab 300,00 Euro gute gute Resultate erzielen kann. Dabei spielt natürlich der Bezug zum Unternehmen eine große Rolle. Alle unter der Rubrik Referenzen aufgeführten Firmen und Unternehmen arbeiten schon sehr lange mit uns zusammen. Man kennt sich und freut sich über jede bessere Position die Monat für Monat erreicht wurde. Kontinuierliche Telefonate , Whatsapp oder Emailkonversationen tragen wesentlich dazu bei.

Konnten wir Ihr Interesse wecken ?