Suchmaschinen­optimierung für ein besseres Ranking

Bei Google durch Suchmaschinenoptimierung besser gefunden werden!

Unsere SEO - Kundenstatistik: Sieben von Zehn Schlüsselwörter bei Google auf Seite 1

Professionelle Suchmasachinenoptimierung für Ihre Website - bei Google besser gefunden werden

Su­ch­­ma­­schi­­nen­­op­­ti­­mie­­rung für ein be­s­­se­­res Ran­king da­­mit Sie bei Goo­g­­le & Co. be­s­­ser ge­­fun­­­den wer­­den. Re­gi­o­­na­­le und Über­­­re­gi­o­­na­­le Su­ch­­­ma­­­schi­­­nen­­­op­­­ti­­­mie­­­rung für Ih­­re Pro­­­­duk­­­te und Leis­­tun­­­gen. Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung, oder ab­ge­kürzt SEO ist ein Teil ei­ner On­line-Mar­ke­ting-Stra­te­gie, um das Ran­king in Su­ch­­ma­schi­nen zu ver­bes­sern. SEO steht für Se­arch En­gi­ne Op­ti­miza­t­i­on.

Ei­gent­lich ist der Be­griff falsch, denn es wird nicht die Such­ma­schi­ne op­ti­miert, son­dern Ihre Homepage wird so op­ti­miert, dass sie bei Goog­le und Co bes­ser ge­fun­den wer­den.

(SEO) Die Goog­le – Su­ch­­­ma­­­schi­nen­op­­ti­­mie­rung ist al­so die Ver­­­be­s­­se­rung der Auf­­­­fin­d­­bar­keit Ih­rer Web­site durch gu­te Po­­si­­ti­o­­nie­run­gen zu re­­le­­van­­ten Su­ch­­an­­fra­­gen. Bei SEO gibt es ein Viel­­zahl von Op­­­ti­­­mie­­rungs­­­­mög­­­li­ch­­kei­­ten. Mit Su­ch­­ma­­schi­­nen­­op­­ti­­mie­­rung (SEO) brin­gen wir Sie re­gio­nal und über­re­gio­nal bei Goog­le auf bes­se­re Po­si­tio­nen.

SEO - Sonderspecial ab Mai 2021 - Juli 2021

Nach ei­ner Stu­die mit ei­ner Mil­li­ar­de Klicks wer­den Wer­be­an­zei­gen bei Goog­le mit ca: 8 % ge­klickt, der Rest (über 90%) klickt die dar­un­ter­lie­gen­den Ein­trä­ge an.

Um bei Goog­le ein gu­tes Ran­king zu er­rei­chen, gibt es Such­ma­schi­nen­mar­ke­ting und Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung. Beim Such­ma­schi­nen­mar­ke­ting zah­len Sie Mo­nat für Mo­nat an Goog­le ihr per­sön­li­ches Wer­be­bud­get und er­hal­ten im­mer dann Be­su­cher auf Ih­rer Web­sei­te, wenn ein po­ten­ti­el­ler Kun­de Ih­re Wer­be­an­zei­ge bei Goog­le an­ge­klickt hat. Die Ein­blen­dun­gen sel­ber sind für Sie als Wer­be­trei­ben­der erst mal kos­ten­los. Die Pa­ra­me­ter da­zu sind, wel­che Vor­ga­ben Sie bei Goog­le ein­stel­len. In wel­chem Um­kreis möch­ten Sie ge­fun­den wer­den und wel­che Schlüs­sel­wör­ter sind für Sie re­le­vant.

Bei­spiel: Sie wer­ben bei Goog­le im Um­kreis von Neu­markt bis zu 30 km mit den Schlüs­sel­wör­tern „Kü­che vom Schrei­ner“ und “Schrei­n­er­kü­che“. Be­deu­tet al­so, Sie möch­ten bei Goog­le im­mer dann in den obers­ten Po­si­tio­nen er­schei­nen, wenn je­mand im Neu­mark­ter Um­kreis ei­nen Schrei­ner sucht, der Kü­chen baut. Sie er­schei­nen al­so we­der für User in Ham­burg, noch für Su­chen­de in Mün­chen, son­dern nur im ge­wähl­ten Um­kreis. Sie er­schei­nen auch nicht, wenn je­mand im ge­wähl­ten Um­kreis nach ei­nem Ma­ler sucht.

Ihr Tagesbudget kann schon nach wenigen Stunden verbraucht sein

An­ge­nom­men Sie ge­ben da­für 300,00 Eu­ro im Mo­nat aus, dann sind das 10,00 Eu­ro am Tag. (300,00 € / 30 Ta­ge = 10,00 €) So­bald das Ta­ges­bud­get auf­ge­braucht ist, er­schei­nen Sie für den Rest des Ta­ges nicht mehr mit Ih­rer Wer­be­ein­blen­dung. Das kann mor­gens um 09.00 Uhr be­reits sein, aber erst auch abends um 20.00 Uhr. Wer­den kei­ne Klicks ge­ne­riert, weil an die­sem Tag nur we­ni­ge po­ten­ti­el­le Kun­den nach Ih­ren Leis­tun­gen such­ten, wird das üb­ri­ge Bud­get mit in den nächs­ten über­tra­gen. Das Bud­get ver­fällt al­so nicht!

Die Be­rech­nung des Klicks er­folgt nach dem Ge­bot, was Ih­nen ein Kun­de wert ist, dass er auf Ih­re Wer­be­an­zei­ge klickt.

Sehr ein­fach ge­hal­te­nes Bei­spiel:

1. Schrei­ner Mei­er möch­te bei Goog­le ganz oben ste­hen und sagt Goog­le. Hey Goog­le, ich zah­le für ei­nen Kun­den, der auf mei­ne Wer­be­an­zei­ge klickt ger­ne 1,50 Eu­ro.

2. Schrei­ner Schus­ter möch­te auch „oben da­bei sein und zahlt eben­falls 1,50 Eu­ro.

3. Drei wei­te­re Schrei­ne­rei­en kom­men hin­zu. Al­so sind es ins­ge­samt schon 5 Schrei­ner. Goog­le hat aber oben nur 4 Wer­be­plät­ze.

4. Ei­ner von die­sen Schrei­nern ge­fällt das al­so über­haupt nicht, dass er trotz Wer­be­bud­get gar nicht er­scheint und bie­tet dar­auf­hin statt 1,50 Eu­ro nun neu: 2,00 Eu­ro. Jetzt fällt aber wie­der ein Wer­ben­der raus. Der wi­eder­um er­höht sein Klick­bud­get usw. Ein Preis­kampf ent­steht. Und je nach Sai­son über­bie­ten sich in den Mo­na­ten Au­gust bis De­zem­ber man­che Ge­wer­ke (Versicherungen) so stark, dass aus ei­nem Klick, der nor­ma­ler­wei­se nur 1,00 – 2,00 Eu­ro kos­tet, in der Hoch­sai­son bis auf 50,00 Eu­ro hoch­ge­trie­ben wird.

Um dort zu ste­hen, wo über 90 % der User kli­cken, muss ei­ne Home­page vie­le Kri­te­ri­en er­fül­len, die Goog­le vor­gibt. Dies nennt man Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung, wo­bei Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung das fal­sche Wort ist, denn op­ti­miert wird Ih­re Web­sei­te und nicht die Such­ma­schi­ne. War­um ist das so? Goog­le ist die bes­te und meist ge­nutz­te Such­ma­schi­ne und das soll auch so blei­ben, so Goog­le. Das kann aber nur dann er­reicht wer­den, wenn User ger­ne Goog­le nut­zen, weil sie dort das fin­den, wo­nach sie su­chen. Wür­de Goog­le hier nicht sehr pe­ni­bel dar­auf ach­ten, wür­den User rei­hen­wei­se zu an­de­ren Such­ma­schi­nen wech­seln. Und nach­dem Fir­men sich dort po­si­tio­nie­ren, wo ei­ne ho­he Such­fre­quenz vor­liegt, müs­sen eben die Richt­li­ni­en von Goog­le ein­ge­hal­ten wer­den. Wer das igno­riert, wird bei Goog­le nicht ge­fun­den wer­den.

Um diese Richtlinien professionell umzusetzen, bedarf es sehr viele Einstellungen auf Ihrer Webseite. Dabei spielen sehr viele Faktoren eine Rolle.
Anforderungen im Darstellungsbereich:

  • Wie lautet der korrekte Titel der Webseite?
  • Welche Beschreibung hat die Homepage?
  • Wurden relevante Schlüsselwörter eingebaut?
  • Welche H-Tags wurden gesetzt?
  • Wie ist der Text auf der Seite angelegt?
  • Gibt es unnötige Wortwiederholungen?
  • Gibt es zu viel fett dargestellte Wörter oder gar Sätze?
  • Sind genügend Bindewörter vorhanden?
  • Satzlänge: Sind die Sätze zu lang?
  • Sind die Sätze zu kurz?
  • Werden lange Sätze durch Zwischenüberschriften getrennt?
  • Wie ist die Lesbarkeit der Texte?
  • Ist überhaupt genügend Text auf der Seite vorhanden?
  • Stimmen Text und Schlüsselwörter mit Titel, Beschreibung und H-Tags überein?
  • Haben alle Bilder einen „ALT-Attribut“
  • Hat die Seite Framesets?
  • Werden zu viele JAVA-Script Dateien genutzt?
  • Werden zu viele CSS-Dateien genutzt?
  • Wie ist Ladezeit der Homepage?
  • und mindestens noch weitere 50 wichtige Vorgaben in Bezug auf Seobility und Performance

Vielleicht sagen Sie sich jetzt: „Puuhh, ganz schön viel, mit dem kenn ich mich nicht aus – ich finde meine Homepage schön, dass passt schon so“. Dann mag das so auch sein, aber sicherlich haben Sie sich nicht die Mühe gemacht eine Website selber zu erstellen um dann nicht gefunden zu werden. (oder einen Webmaster damit beauftragt)

Und wenn Sie der Mei­nung sind, dass Sie gut ge­fun­den wer­den, dann ma­chen Sie mal ei­nen neu­tra­len Test. Neu­tra­ler Test des­we­gen, weil wer sich bei Goog­le fin­den will, der fin­det sich auch.

Bei­spiel: Sie sind Herr Mül­ler, sind Schrei­ner aus Neu­markt und möch­ten mehr Kun­den auf Ih­re Web­sei­te im Be­reich „Kü­chen“ ha­ben. Die meis­ten Schrei­ner wür­den jetzt bei ei­nem Selbst­test bei Goog­le Schrei­ne­rei Mül­ler Neu­markt ein­ge­ben. Das ist aber falsch, denn wer Sie nicht kennt, wird nicht „Mül­ler“ ein­ge­ben.

Suchen Sie so, wie Ihre Kunden suchen würden

Außerdem: Wem ein Schrei­ner aus Mühl­hau­sen oder Frey­stadt auch Recht wä­re, lässt auch den Orts­zu­satz „Neu­mark­t“ weg. Und noch auf ein wei­te­res Kri­te­ri­um soll­ten sie in Ih­ren Selbst­test ein­be­zie­hen. Wer ei­ne Kü­che vom Schrei­ner will, der gibt bei Goog­le eher „Schrei­n­er­kü­che“ oder „Kü­che vom Schrei­ner“ ein, denn die User ha­ben we­nig Lust dar­auf, un­zäh­li­ge Schrei­ner­sei­ten auf­zu­ru­fen, wo das Ge­werk „Kü­chen­bau“ gar nicht exis­tiert. Das pas­siert ge­nau dann, wenn man die Such­an­fra­ge sehr all­ge­mein hält und eben nur „Schrei­ner“ ein­gibt. Und nun die gro­ße Fra­ge: Ste­hen Sie bei Goog­le im­mer noch auf Sei­te 1 wenn Sie diese Suchkriterien bei Google eingeben?

  1. Sie setzen sich keinem Preiskampf aus.
  2. Mit SEO zahlen Sie keinen Cent an Google, sondern Sie investieren nur in unsere Arbeitszeit. Daher haben Sie in diesen Sachen immer Zirngibl Media als Ansprechpartner und nicht Google.
  3. Im Gegensatz zur Google Werbung erscheinen Sie immer wenn jemand nach Ihren Vorgaben sucht, da Sie an keine Limits gebunden sind.
  4. Sie erscheinen regional dort, wo über 90 % der User klicken.

Zu­nächst be­nö­ti­gen wir von Ih­nen das Ge­werk, mit dem Sie bei Goog­le bes­ser ge­fun­den wer­den möch­ten. Hin­zu kommt der geo­gra­phi­sche Um­kreis der für Sie re­le­vant ist. Mit die­sen bei­den Pa­ra­me­tern wer­den wir Ih­re Web­sei­te erst­mal auf Herz und Nie­ren prü­fen. Zu­dem wer­den wir ei­ne Ana­ly­se er­stel­len, wie vie­le Such­an­fra­gen in der Re­gi­on pro Mo­nat vor­han­den sind. 

Wir wer­den Ih­nen vor­ge­ben, was zu tun ist, bzw. auf Wunsch wer­den wir selber Ih­re Home­page (im sicht­ba­ren und nicht sicht­ba­ren Be­reich) so op­ti­mie­ren, dass sich Ihr Ran­king ver­bes­sert. Zu­dem set­zen wir zu­sätz­li­che Tools ein. Text­ver­än­de­run­gen oder Text­vor­schlä­ge und al­le da­zu­ge­hö­ri­gen Pa­ra­me­ter wer­den selbst­ver­ständ­lich vor­her mit Ih­nen ab­ge­spro­chen. Je nach Ih­rem mo­nat­li­chen Bud­get er­hal­ten Sie mo­nat­lich oder im Quar­tal ei­nen SEO – Be­richt über die Kam­pa­gne.

Als SPECIAL 2021 bieten wir hier folgende Konditionen an: 

  1. Fünf Schlüsselwörter oder Kombinationen (Long‐Tail Keywords) eines Gewerkes. Beispiel: „Schreinerküche“, „Küche vom Schreiner“, „Küche vom Schreiner bauen lassen“ etc.
  2. Realistischer Umkreis (Handwerk meist max. 30 km)

Preis: (Alles Netto-Preise)

  1. Ersteinrichtung mit Analyse einmalig 499,00 Euro netto.
  2. Monatliche Investition 249,00 € statt mind. 300,00 €.
  3. Erstlaufzeit 6 Monate, statt 24 Monate.
  4. Nach den 6 Monaten: Bei Verlängerung zu 24 Monate wir die Ersteinrichtungsgebühr wieder gutgeschrieben. Monatliche Reduzierung von 49,90 € (10 Monate lang)

SEO - Anfrage hier stellen!

Hier können Sie eine unverbindliche Anfrage zu einer möglichen SEO – Kampagne starten.  Wir werden nach Erhalt Ihrer Anfrage die Daten vertraulich behandeln und eine erste kleine Analyse kostenlos erstellen. Diese erhalten Sie dann per Email.   

Wir bieten professionelle Suchmaschinenoptimierung an. Unser SEO ist verständlich & günstig!

Wir optimieren Ihre Website Monat für Monat und erstellen dazu einen für Sie leicht verständlichen Report.
Such­ma­schi­nen­­op­ti­mie­rung für Ihre Website – dann gleich zu Zirngibl Media

Mit über 

0
Schlüs­sel­wör­tern

sind un­se­re Kun­den bei Goog­le auf Sei­te 1

Davon B U N D E S W E I T  über

0
Schlüs­sel­wör­ter
bei Goog­le auf Sei­te 1

Im Durchschnitt sind 

0
von 10 Schlüs­sel­wör­ter
REGIONAL bei Goog­le auf Sei­te 1

Unsere eigene Website - Statistik auf einen Blick!

Neben dem eigentlichen Web­design ist es sehr wichtig, dass auch die Technik der Website passt. Um dies zu prüfen gibt es im Internet viele Tools. Nur wenn die Technik und die SEO – Einstellungen stimmen, ist die Basis für eine positive Bewertung im Google – Ranking geschaffen.

Performance Grade
0 %
Performance Speed Test
0 %
Seobility SEO Score
0 %

Suchmaschinenoptimierung - Professionell und bezahlbar

Ne­ben der klas­si­schen Goog­le – Wer­bung gibt es noch ei­ne wei­te­re Mög­lich­keit, ein gu­tes Ran­king bei Goog­le zu er­rei­chen und zwar mit Su­ch­­ma­­schi­nen­op­­ti­­mie­rung. Im Ge­gen­satz zur tra­di­tio­nel­len Goo­gle­wer­bung (GOOG­LE ADS) ha­ben Sie bei ei­ner SEO – Kam­pa­gne kein Klick-Li­mit. Be­deu­tet, dass Sie so eine unbegrenzte Anzahl von Be­su­cher auf Ih­re Web­sei­te kom­men kön­nen ohne dass Ihre Ein­blen­dung ver­schwin­det. Dies geschieht nämlich bei der Google Werbung, wenn Ihr Budget erreicht ist.

Was nützt einem eine schöne Homepage, wenn sie bei Google nicht gefunden werden?

In den vie­len Be­­ra­tungen und Vor­ab-Ana­ly­sen wur­de schnell klar, dass Un­­­ter­­neh­mer, die ih­re Web­site sel­ber mü­he­voll er­stellt ha­ben, oft ei­ne tol­le Home­page ha­ben, aber bei Goog­le nicht ge­fun­den wer­den. Wir hel­fen Ih­nen wei­ter und zwar zu ei­nem fai­ren Preis. 

Mit Such­ma­schi­nen­­op­ti­mie­rung in ihrer Nähe meinen wir, dass wir Sie als Unternehmen regional und überregional, je nach Bedarf, bei entsprechenden Suchanfragen bei Google zu einem besseren Ranking verhelfen. Deshalb Suchmaschinenoptimierung in ihrer Nähe.

SEO ist kein Sprint, sondern ein Marathon!

Professionelle Suchmasachinenoptimierung für Ihre Website - bei Google besser gefunden werden

Mit SEO nicht nur Positionen verbessern, sondern danach auch halten.

Eine Website bei Google auf die vordersten Positionen zu bringen ist ein mittel- bis langfristiger Weg. Er ist zeitintensiv, langwierig und kom­pli­ziert.  Es gibt Hunderte von Ver­bes­serungs­auf­gaben die über ei­nen län­geren Zeit­raum Monat für Monat abgearbeitet werden müssen. Es ist also nicht damit getan, einmalig alles richtig zu optimieren und dann war`s dass…. 

Bringen Sie Ihre Website auf einen technisch guten Zustand!

Haben Sie schon mal Ihre Website auf Herz und Nieren getestet, ob Ihre Homepage auch aktuell einen technisch guten Zustand hat? Wussten Sie, dass eine technisch einwandfreie Homepage merklich das Ranking bei Google beeinflussen kann?  Sie kennen sich damit aber nicht aus? Kein Problem, wir helfen Ihnen weiter. Hierzu nutzen wir unabhängige Tools und geben Ihnen auf Anfrage gerne Bescheid, wie es um Ihre aktuelle Homepage bestellt ist.

Überprüfen Sie Ihre Homepage auf Performance und Geschwindigkeit

Die­sen Ser­vice er­le­di­gen wir gra­tis für Sie. Na­tür­lich wür­den wir uns freu­en, wenn Sie uns an­schlie­ßend mit der Op­ti­mie­rung Ih­rer Web­site be­auf­tra­gen wür­den. Na­tür­lich vor­aus­ge­setzt, dass Ih­re Home­page ei­ne “tech­ni­sche Auf­fri­schung” braucht. Hier­zu bie­ten wir versch. Preis­mo­del­le an.  Ein­ma­li­ge Op­ti­mie­run­g  (Tech­nik) oder Dau­er­op­ti­mie­rung Tech­nik & In­halt der Web­site mit Goog­le Auf­find­bar­keit. Schrei­ben Sie uns zum Thema Suchmaschinenoptimierung ei­ne Email oder ru­fen Sie uns , wir hel­fen ger­ne wei­ter.

Aussagefähge Besucherstatistik Ihrer Website
webdesign neumarkt in der oberpfalz

FAQ Such­maschinen­optimierung

Die gro­ße Fra­ge stellt sich al­so im­mer wie­der: Wer­de ich denn bei Goog­le mit mei­ner Home­page auch ge­fun­den? Zu­nächst sei hier er­wähnt, dass die noch so schöns­te und tolls­te Web­site Ih­nen nichts bringt, wenn Sie bei Goog­le nicht ge­fun­den wird. FALSCH!

Werde ich denn bei Google auch gefunden?

Denn es gibt auch Un­ter­neh­men, die Ih­re Home­page nur aus Image­grün­den ins Netz stel­len. Die klei­nen,- und mit­tel­stän­di­schen Un­ter­neh­men möch­ten je­doch schon ei­ne gu­te Po­si­ti­on bei Goog­le und Co er­zie­len um Neu­kun­den zu ge­win­nen.

Wie bereits erläutert, ist SEO ( Search Engine Optimization) ein sehr wichtiger Bereich einer erfolgreichen Homepage. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie SEO oder SEA für Marketingmaßnahmen verwenden.

Mit der Optimierung der eigenen Homepage besser gefunden werden!

Eine Website sollte immer Google-Konform gestaltet und pro­grammiert werden. Schließlich hat Google einen Marktanteil von ca: 90 % . Und wenn potentielle Kunden auf dieser Plattform (Google) suchen, sollten Sie dabei sein!

Bei Suchmaschinenoptimierung wird nicht die Suchmaschine optimiert, sondern die Homepage. Eigentlich müsste es Websiteoptimierung oder Homepageoptimierung heißen. Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es neben den essentiellen Optimierungsmaßnahmen oft um kleine Änderungen an Teilbereichen Ihrer Website. Jede kleine, positive Änderung an der Website trägt dazu bei Ihre Website in organischen Suchergebnissen erheblich zu verbessern.

SEO – Maß­nah­men zah­len sich mit­tel,- und lang­fris­tig aus. Die SEO – Maß­nah­men wer­den Step by Step ab­ge­ar­bei­tet. Dann wird ge­prüft, ob sich die Op­ti­mie­rungs­maß­nah­men beim Ran­king be­merk­bar ge­macht ha­ben.

SEO – Maßnahmen zahlen sich mittel,- und langfristig aus

Op­ti­ma­le Ein­stel­lung in der Goog­le Se­arch Con­so­le, Web­site-Op­ti­mie­rung, gleich­lau­ten­de Por­tal­ein­trä­ge, Pfle­ge des Goog­le My Busi­ness Ac­counts tra­gen we­sent­lich da­zu bei, dass Sie mit Ih­rer Web­site mit­tel,- und lang­fris­tig im or­ga­ni­schen Be­reich oben mit da­bei sind.

Im Gegensatz zu Google ADS zahlen sie bei SEO keinen Cent an Google ! Sie investieren einen Betrag “X” in die SEO – Fertigkeiten Ihres Optimierers, der sich darum kümmert, Ihr Ranking bei Google zu verbessern. Dabei ist die Zusammenarbeit zwischen Unternehmer und Webmaster enorm wichtig. Es muss klar herausgearbeitet werden, mit welchen Schlüsselwörtern man ein gutes Ranking erzielen will. 

Auch hier gilt der Grundsatz: Was nützt mir eine schöne Homepage, wenn ich bei Google nicht gefunden werde. Um bei den Suchmaschinen ganz oben mit dabei zu sein, gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten.

SEO fordert Monat für Monat viel Bearbeitungen

Bitte beachten, dass die nachfolgenden Ausführungen sehr vereinfacht erklärt werden. Selbstverständlich gibt es viele Pro und Contra Argumente und weitere Vorgehensweisen, wie SEO – Kampagnen aufgesetzt werden.

Wenn Sie sich für SEO – Maß­nah­men ent­schei­den, soll­ten Sie das mo­nat­lich Ih­nen zur Ver­fü­gung ste­hen­de Bud­get auch wirk­lich lang­fris­tig auf die nächs­ten Jah­re, ei­gent­lich so lan­ge wie Sie Ih­re Web­site auch on­line ste­hen ha­ben, ein­pla­nen. War­um? Weil an­de­re Un­ter­neh­men, die auch SEO – Op­ti­mie­rer ans Werk las­sen auch in den nächs­ten Jah­ren im or­ga­ni­schen Be­reich oben mit da­bei sein wol­len. Der gro­ße Vor­teil ge­gen­über SEA ( Goog­le ADS ) ist, dass es kei­ne Rol­le spielt, wie oft sie an­ge­klickt wer­den. Des­halb geht un­se­re Emp­feh­lung klar in Rich­tung Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung (SEO).

Pauschal kann man keinen Betrag ansetzen, da im Vorfeld viele Dinge geklärt werden müssen. Welche Ziele verfolgen Sie? Wie ist die Konkurrenzsituation? Welche Schlüsselwörter sollen optimiert werden? Im Gegensatz zu vielen Portalen die auf Ihren Internetseiten schreiben, dass Agenturen die bereits ab 300,00 Euro im Monat SEO anbieten unseriös wären, setzen wir klar dagegen.

Wenn Sie sich unsere Statistik ansehen und dazu noch die Referenzschreiben durchlesen, werden Sie schnell feststellen, dass man auch mit einem monatlichen Budget ab 300,00 Euro gute gute Resultate erzielen kann. Dabei spielt natürlich der Bezug zum Unternehmen eine große Rolle. Alle unter der Rubrik Referenzen aufgeführten Firmen und Unternehmen arbeiten schon sehr lange mit uns zusammen. Man kennt sich und freut sich über jede bessere Position die Monat für Monat erreicht wurde. Kontinuierliche Telefonate , Whatsapp oder Emailkonversationen tragen wesentlich dazu bei.

Konnten wir Sie überzeugen?
Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme