Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Zirngibl Media

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Zirngibl Media,

Inh.: Thomas Zirngibl, Kothmühlweg 4, 92353 Postbauer-Heng

1. Mit Anmeldung erkennt jedes Unternehmen die Nutzungsbedingungen und die allgemeinen Geschäftsbedingungen von der Firma Zirngibl Media  in der jeweiligen Fassung an. Über Änderungen werden die Firmen per Email, Telefon, Fax oder per Brief benachrichtigt. Zirngibl Media  übernimmt keine Gewähr für die jederzeitige Verfügbarkeit der seiner Onlinedienste und die stetige Störungsfreiheit des gesamten technischen Ablaufs. Sie zeichnet sich insbesondere nicht dafür verantwortlich, wenn und soweit Insertionen aufgrund technischer Probleme nicht oder nur unvollständig übermittelt, gespeichert oder verarbeitet werden.

2. Weiterhin übernimmt Zirngibl Media keine Haftung für Fehler oder Leistungsausfall Dritter, insbesondere seitens technischer Netzwerke, Netzprovidern oder Servern und sie übernimmt keine Haftung aus den Folgen mangelnder technischer Kompatibilität mit anderen Computersystemen.

3. Wartungsarbeiten und andere technische Arbeiten können zu kurzfristigen Unterbrechungen bei der Online-Schaltung führen und berechtigen die Nutzer nicht zu Schadensersatzansprüchen. Bei höherer Gewalt und unvorhergesehenen Ereignissen, die von Zirngibl Media nicht zu vertreten sind, ist Zirngibl Media von ihrer Leistungserfüllung befreit. Dies gilt auch für die Folgen eines Computervirus im System.

4. Datenschutzerklärung: Die erhaltenen Daten des Auftraggebers werden entsprechend des Bundesdatenschutzgesetzes und des Teledienstdatenschutz-Gesetzes sorgfältig und gewissenhaft behandelt. Mit der Datenübertragung an Zirngibl Media stimmt der Auftraggeber der elektronischen Speicherung und Veröffentlichung seiner Daten bis auf Widerruf zu. Die Daten finden nur im Zusammenhang mit den Leistungen der zur erstellenden Homepage einschließlich dessen strategischen Vernetzungen mit anderen URL´s Verwendung. Mit der Übermittlung seiner Daten stimmt der Auftraggeber zu, dass seine Angaben elektronisch erfasst, verarbeitet, gespeichert und online gestellt werden. ( Hierzu explizit der Hinweis zu Punkt 13 )

5. Sofern eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen und allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam ist oder wird, berührt das nicht die Wirksamkeit aller übrigen Bestimmungen. Änderungen der Gesellschaftsform von Zirngibl Media   berechtigen nicht zur Vertragskündigung. Für sämtliche Inhalte der durch Zirngibl Media erstellten Homepage ist ausschließlich der Auftraggeber verantwortlich und haftend. 

6. Fristen / Kündigung: Start der Homepage ist das Unterschriftsdatum und läuft gem. im jeweiligen Auftrag gem. Laufzeiten als Mindestlaufzeit. Kündigungsfristen sind jeweils 3 Monate vor Laufzeitende, ansonsten verlängert sich der Vertrag jeweils um die ursprünglich gebuchte Laufzeit bei Vertragsabschluss. Sofern die Homepage durch den Auftraggeber gekündigt wird, besteht nach Ablauf für den Auftraggeber keinerlei Rechtsanspruch. Ebenso behält die Firma Zirngibl Media  das ausschließliche Nutzungsrecht der erstellten Homepage.

7. Nach Fertigstellung der Homepage wird ein Abnahmeprotokoll erstellt. Mit Unterschrift des Abnahmeprotokolls durch den Auftraggeber wird bestätigt, dass die Homepage den Erwartungen des Auftraggebers entspricht und offiziell online gestellt werden kann. Sämtlich nachfolgende Arbeiten an der Homepage sind kostenpflichtig gem. Stundensatz. 

8. Sofern es zu Serverausfällen kommt, die durch Dritte bereitgestellt werden, wird keine Haftung übernommen.

9. Zahlungsziel Website:  Sofern nicht anders im Angebot oder Auftragsbestätigung vereinbart, werden 30 % der Auftragssumme als Anzahlung fällig, Restsumme nach Fertigstellung der Website, spätestens jedoch nach 90 Tagen nach Auftragserteilung.

10. Weitere Kosten für die Homepage bei Erweiterungen, Änderungen etc. wird auf Wunsch ein entsprechendes Angebot vorgelegt, sofern dies nicht bereits erfolgte. 

Informationen zu den Vertragsbedingungen im Bereich SEO

10. Suchmaschinenoptimierung (SEO) – Maßnahmen basieren dem Gespräch sowie die im Angebot jeweils festgelegten Punkte. Da das Ranking der Einblendtexte / Anzeigentexte der jeweiligen Homepage ausschließlich durch die Suchmaschinen (Beispiel Google) festgelegt wird, haftet Zirngibl Media nicht für verschlechternde Positionierungen der Einblend,- / Anzeigentexte bei den Suchmaschinen. Zirngibl Media verpflichtet sich jedoch, auf Wunsch einen Tätigkeitsbericht der geleisteten Arbeit vorzulegen, welche SEO-Maßnahmen bis dato erledigt wurden.  


11. Sofern ein laufender SEO – Auftrag vorzeitig gekündigt wird, werden folgende Restzahlungen in folgender Höhe fällig:  

Bis 12 Monate vor Laufzeitende:  90 % der Gesamtauftragssumme, 

bis 11 – 6 Monate 80% der Gesamtauftragssumme,  

bis 5-3 Monate 70% der Gesamtauftragssumme 


12. Da die Firma Zirngibl Media Ihre Daten speichert und zu eigenen Referenzzwecken nutzt, Beispiele wie Kundenreferenzen auf der eigenen Webseite, Facebook, Google+ ,Google my Business sowie andere Webportale sowie SEO-Massnahmen ( und die Hostingfirma Ihrer Website ) erklären Sie sich mit Unterschrift für die Beauftragung einer Dienstleistung der Firma Zirngibl Media damit uneingeschränkt einverstanden. Ebenso mit der DSGVO, die auf unserer Website einsehbar ist. 

Erfüllungsort und Gerichtsstand der Firma Zirngibl Media

14. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist das Amtsgericht Neumarkt in der Oberpfalz 

Stand: 25.05.2018

Menü schließen