Allgemeine Geschäftsbedingungen - Zirngibl MEDIA

Die AGB`s zu den Themen Webdesign und Suchmaschinenoptimierung
Inh.: Thomas Zirngibl, Kothmühlweg 4, 92353 Postbauer-Heng

agb zirngibl media

1. Allgemeines

Mit An­mel­dung er­kennt je­des Un­ter­neh­men die Nut­zungs­be­din­gun­gen und die all­ge­mei­nen Ge­schäfts­be­din­gun­gen von der Fir­ma Zirn­gibl Me­dia in der je­wei­li­gen Fas­sung an. Über Än­de­run­gen wer­den die Fir­men per Email, Te­le­fon, Fax oder per Brief be­nach­rich­tigt. Zirn­gibl Me­dia über­nimmt kei­ne Ge­währ für die je­der­zei­ti­ge Ver­füg­bar­keit der sei­ner On­line­diens­te und die ste­ti­ge Stö­rungs­frei­heit des ge­sam­ten tech­ni­schen Ab­laufs. Sie zeich­net sich ins­be­son­de­re nicht da­für ver­ant­wort­lich, wenn und so­weit In­ser­tio­nen auf­grund tech­ni­scher Pro­ble­me nicht oder nur un­voll­stän­dig über­mit­telt, ge­spei­chert oder ver­ar­bei­tet wer­den.

2. Haftung für Fehler oder Leistungsausfall Dritter

Wei­ter­hin über­nimmt Zirn­gibl Me­dia kei­ne Haf­tung für Feh­ler oder Leis­tungs­aus­fall Drit­ter, ins­be­son­de­re sei­tens tech­ni­scher Netz­wer­ke, Netz­pro­vi­dern oder Ser­vern und sie über­nimmt kei­ne Haf­tung aus den Fol­gen man­geln­der tech­ni­scher Kom­pa­ti­bi­li­tät mit an­de­ren Com­pu­ter­sys­te­men.

3. Wartungsarbeiten

War­tungs­ar­bei­ten und an­de­re tech­ni­sche Ar­bei­ten kön­nen zu kurz­fris­ti­gen Un­ter­bre­chun­gen bei der On­line-Schal­tung füh­ren und be­rech­ti­gen die Nut­zer nicht zu Scha­dens­er­satz­an­sprü­chen. Bei hö­he­rer Ge­walt und un­vor­her­ge­se­he­nen Er­eig­nis­sen, die von Zirn­gibl Me­dia nicht zu ver­tre­ten sind, ist Zirn­gibl Me­dia von ih­rer Leis­tungs­er­fül­lung be­freit. Dies gilt auch für die Fol­gen ei­nes Com­pu­ter­vi­rus im Sys­tem. 

4. Erstellung der Datenschutzerklärung und Impressum

Da­ten­schutz­er­klä­rung und Im­pres­sum: Die er­hal­te­nen Da­ten des Auf­trag­ge­bers wer­den ent­spre­chend des Bun­des­da­ten­schutz­ge­set­zes und des Te­le­dienst­da­ten­schutz-Ge­set­zes sorg­fäl­tig und ge­wis­sen­haft be­han­delt. Die Da­ten­schutz­er­klä­rung und Im­pres­sum für die je­wei­li­ge Home­page wird durch den Ge­ne­ra­tor der DGD Deut­sche Ge­sell­schaft für Da­ten­schutz GmbH er­stellt. Hier sind die ent­spre­chen­den Hin­wei­se der DGD Deut­sche Ge­sell­schaft für Da­ten­schutz GmbH zu be­ach­ten. Mit der Da­ten­über­tra­gung an Zirn­gibl Me­dia stimmt der Auf­trag­ge­ber der elek­tro­ni­schen Spei­che­rung und Ver­öf­fent­li­chung sei­ner Da­ten bis auf Wi­der­ruf zu. Die Da­ten fin­den nur im Zu­sam­men­hang mit den Leis­tun­gen der zur er­stel­len­den Home­page ein­schlie­ß­lich des­sen stra­te­gi­schen Ver­net­zun­gen mit an­de­ren URL´s Ver­wen­dung. Mit der Über­mitt­lung sei­ner Da­ten stimmt der Auf­trag­ge­ber zu, dass sei­ne An­ga­ben elek­tro­nisch er­fasst, ver­ar­bei­tet, ge­spei­chert und on­line ge­stellt wer­den.

5. Salvatorisch Klausel

So­fern ei­ne Be­stim­mung die­ser Nut­zungs­be­din­gun­gen und all­ge­mei­nen Ge­schäfts­be­din­gun­gen un­wirk­sam ist oder wird, be­rührt das nicht die Wirk­sam­keit al­ler üb­ri­gen Be­stim­mun­gen. Än­de­run­gen der Ge­sell­schafts­form von Zirn­gibl Me­dia be­rech­ti­gen nicht zur Ver­trags­kün­di­gung. Für sämt­li­che In­hal­te der durch Zirn­gibl Me­dia er­stell­ten Home­page ist aus­schlie­ß­lich der Auf­trag­ge­ber ver­ant­wort­lich und haf­tend.

6. Fristen / Kündigung

Start der Home­page / Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung (SEO) ist das Un­ter­schrifts­da­tum und läuft gem. im je­wei­li­gen Auf­trag gem. Lauf­zei­ten als Min­dest­lauf­zeit. Kün­di­gungs­fris­ten sind je­weils 3 Mo­na­te vor Lauf­zeit­ende, an­sons­ten ver­län­gert sich der Ver­trag je­weils um die zu­letzt ge­buch­te Lauf­zeit. 

(So­fern nicht an­ders im Ver­trag an­ge­ge­ben) So­fern die Home­page durch den Auf­trag­ge­ber ge­kün­digt wird, be­steht nach Ab­lauf für den Auf­trag­ge­ber kei­ner­lei Rechts­an­spruch. Eben­so be­hält die Fir­ma Zirn­gibl Me­dia das aus­schlie­ß­li­che Nut­zungs­recht der er­stell­ten Home­page.

7. Zugang / LOGIN zum Dashboard

Wäh­rend der Er­stel­lung ei­ner Web­site oder ei­ner lau­fen­den SEO – Kam­pa­gne wird kein Zu­gang zur be­ar­bei­ten­den Soft­ware (Bei­spiel: WORD­PRESS oder JIM­DO) ge­währt, da an­sons­ten Zirn­gibl Me­dia kei­ne Haf­tung mehr ge­wäh­ren kann. Zu­gang zur be­ar­bei­ten­den Soft­ware (Bei­spiel: WORD­PRESS-Log­in oder JIM­DO-Log­in) kann nur mit­tels Be­nut­zer­rol­le ge­währt wer­den. Ab Zu­gang der LOG­IN-Da­ten oder Be­nut­zer­rol­le an den Auf­trag­ge­ber ver­fal­len sämt­li­che Ge­währ­leis­tungs­an­sprü­che an Zirn­gibl Me­dia.

8. Abnahmeprotokoll der Website

Nach Fer­tig­stel­lung der Home­page wird ein Ab­nah­me­pro­to­koll er­stellt. Mit Un­ter­schrift des Ab­nah­me­pro­to­kolls durch den Auf­trag­ge­ber wird be­stä­tigt, dass die Home­page den Er­war­tun­gen des Auf­trag­ge­bers voll um­fäng­lich ent­spricht und of­fi­zi­ell on­line ge­stellt wer­den kann. Sämt­li­che nach­fol­gen­den Ar­bei­ten an der Home­page sind kos­ten­pflich­tig gem. Stun­den­satz. (Oder so­fern an­ders ver­ein­bart)

9. Serverausfälle

So­fern es zu Ser­ver­aus­fäl­len kommt, die durch Drit­te be­reit­ge­stellt wer­den, wird kei­ne Haf­tung über­nom­men. 

10. Zahlungsziel

So­­fern nicht an­­ders im An­­ge­bot oder Auf­­­trags­­be­­stä­­ti­­gung ver­­ein­bart, wer­­den 30 % der Auf­­­trags­­­sum­­me als An­­zah­­lung fäl­­lig, Res­t­­sum­­me nach Fer­­ti­g­­stel­­lung der We­b­­si­te, spä­­tes­­tens je­doch nach 60 Ta­­gen nach Auf­­­trags­­er­­tei­­lung. (Oder so­­fern an­­ders ver­­ein­bart). Wei­­te­­re Kos­­ten für die Ho­me­pa­ge bei Er­wei­­te­­run­­­gen, Än­­de­­run­­­gen etc. wird auf Wunsch ein ent­­­spre­chen­­des An­­ge­bot vor­­­ge­­legt, so­­fern dies nicht be­­reits er­­fol­g­­te. 

AGB Zirngibl Media

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

11. Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung (SEO) – Maß­nah­men ba­sie­ren dem Ge­spräch so­wie die im An­ge­bot je­weils fest­ge­leg­ten Punk­te. Da das Ran­king der Ein­blend­tex­te / An­zei­gen­tex­te der je­wei­li­gen Home­page aus­schlie­ß­lich durch die Such­ma­schi­nen (Bei­spiel Goog­le) fest­ge­legt wird, haf­tet Zirn­gibl Me­dia nicht für ver­schlech­tern­de Po­si­tio­nie­run­gen der Ein­blend,- / An­zei­gen­tex­te bei den Such­ma­schi­nen.

12. Vorzeitige Kündigung SEO

So­fern ein lau­fen­der SEO – Auf­trag vor­zei­tig und / oder mit so­for­ti­ger Wir­kung ge­kün­digt wird, wird so­fort die Rest­zah­lung des ge­sam­ten Be­tra­ges fäl­lig.

13. Werbung Referenzzwecke

Da die Fir­ma Zirn­gibl Me­dia Ih­re Da­ten spei­chert und zu ei­ge­nen Re­fe­renz­zwe­cken nutzt, Bei­spie­le wie Kun­den­re­fe­ren­zen auf der ei­ge­nen Web­sei­te, Face­book, Goo­gle­My­Busi­ness so­wie an­de­re Web­por­ta­le so­wie SEO-Maß­nah­men (und die Hos­ting­fir­ma Ih­rer Web­site ) er­klä­ren Sie sich mit Un­ter­schrift für die Be­auf­tra­gung ei­ner Dienst­leis­tung der Fir­ma Zirn­gibl Me­dia da­mit un­ein­ge­schränkt ein­ver­stan­den. Eben­so mit der DS­GVO, die auf un­se­rer Web­site ein­seh­bar ist.

14. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Er­fül­lungs­ort und Ge­richts­stand ist das Amts­ge­richt Neu­markt in der Ober­pfalz (vor­mals Hil­polt­stein Stand 20.05.2016) Än­de­rung am 01.08.2017 = Amts­ge­richt Neu­markt